+39 340 675 5813
Jetzt Anfragen
Unsere Tipps

Aktivitäten für Ihren Urlaub in St. Vigil

Ein so abwechslungsreiches und vielfältiges Gebiet wie das von St. Vigil in Enneberg kann Ihnen die Qual der Wahl bescheren. Deshalb sind wir hier, um Ihnen Ratschläge zu geben, die auf Ihren Geschmack und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Einladende Hütten, in denen Sie herrliche Ausblicke und köstliche ladinische Gerichte genießen können. Einfache Spaziergänge oder anspruchsvollere Ausflüge, bis hin zu kulturellen Touren, wie zum Beispiel zum Messner Mountain Museum auf dem Kronplatz.

Das Furcia Center Restaurant
Der klassische einfache Spaziergang, der für anspruchsvollere Ziele trainiert. Ein Weg, der für alle geeignet ist, um die Aussicht zu genießen, ohne anspruchsvolle Höhenunterschiede zu überwinden. Von unserem Hof aus sind Sie auf dem Weg Nr. 1 zu Fuß in maximal 30 Minuten angekommen. Auf Mountainbikes verkürzt sich die Zeit natürlich und auch im Winter reicht ein Paar Schneeschuhe und schon sind Sie da. Unsere Familie führt das Restaurant und bietet Ihnen gerne ein reichhaltiges Frühstück oder ein typisches ladinisches Mittagessen an.
Kronplatz
Der Aufstieg zum Kronplatz ist ein Klassiker, den man sich nicht entgehen lassen kann. Der Höhenunterschied von den Ferienwohnungen Sartù ist etwas geringer als von St. Vigil. Wer Aufwand sparen will, kann die Skilifte benutzen. Eine andere Route, die es verdient, beschritten zu werden, ist der Concordia-Panoramaweg. Eine landschaftlich sehr reizvolle Rundstrecke, die auf einer Aussichtsplattform endet, die von der größten Glocke der Alpen überragt wird. Ein Symbol des Friedens an einem unbeschreiblichen Ort.
Die Berghütte Pradeles
Auch diese Berghütte, die von unserer Familie geführt wird, ermöglicht Ihnen eine erfrischende Pause und die Erfahrung eines guten ladinischen Essens. Nicht weit vom Furkelpass entfernt, neben den Skipisten, kann sie zu Fuß, zu Pferd, mit dem Fahrrad oder mit Schneeschuhen erreicht werden. Von Ihrer Haustür, immer auf Weg 1, erreichen Sie die Berghütte in Kürze. Sie ist eine hervorragende Anlaufstelle auch bei der Rückkehr von einer anspruchsvolleren Wanderung auf dem Kronplatz.
Roda de Rara
Wenn Sie nach dem intensiven Tag an der frischen Luft noch etwas Energie haben, empfehlen wir Ihnen diesen schönen Spaziergang in der Fraktion Rara. Ein Streifzug durch die charakteristischen Bauernhöfe, getreu der ladinischen Bauerntradition, vermittelt Ihnen einen Eindruck davon, was das authentische Leben eines Bauern aus Südtirol war und ist. Gegen Abend, wenn die untergehende Sonne St. Vigil beleuchtet, wird der Geist frei und glücklich wandern!
Bergwanderung
Ein lohnender Ausflug, der auf einen der symbolträchtigen Berge St. Vigils führt. Allein für den Panoramablick, den man aus 2.507 Metern Höhe über das Gadertal und den Kronplatz genießen kann, verdient es der Piz da Peres, bestiegen zu werden. Idealer Ausgangspunkt sind unsere Ferienwohnungen in Rara. Ein abwechslungsreicher Ausflug, der in den Top Ten Ihrer Erinnerungen bleiben wird!
Eine weitere mittelschwere Route, die von unseren Ferienwohnungen zur Fojedöra Alm führt. Weg 1 bis zum Furkelpass, von hier nimmt man die Wege Nr. 3 und 3a, um den Nordhang des Piz da Peres entlang zu gehen, bis man die Forcela dl Cianross erreicht und dann hinunter zum Wiesenbecken Fojedöra, vorbei am wunderschönen Alpensee von Fojedöra. Alternativ können Sie über den Weg Nr. 19 die Fojedöra-Hütte auch mit dem Fahrrad oder E-Bike erreichen.